Spenden sie für Afrika
24. April 2018

START-Software

Eine Arbeitsgruppe der Bereitschaften des DRK-Kreisverbandes Odenwaldkreis hat eine Software entwickelt, die zur Führung von Bereitstellungsräumen geeignet ist.

alle Beiträge
START-Software
20. November 2017

Patientenfahrten

Ab 1. Januar 2018 ist unser Patientenfahrdienst unter 06062 80 96 700 oder 06062 80 96 701 in der Zeit von Montag – Freitag von 6 bis 19 Uhr und von Samstag von 6 bis 9, 11 bis 14 und 16 bis 18 Uhr für Sie erreichbar.

alle Beiträge
Patientenfahrdienst
Screenshot der Zufriedenheitsumfrage
1. November 2017

Umfrage: Wie zufrieden sind Sie mit uns?

Ihre Zufriedenheit ist uns ein wichtiges Anliegen. Deshalb bemühen wir uns, unseren Service ständig zu verbessern. Damit wir künftig in noch stärkerem Maße als bisher auf Ihre Wünsche eingehen können, ist es wichtig zu erfahren, was Ihnen an uns gefällt bzw. was wir Ihrer Meinung nach optimieren können.

alle Beiträge
Umfrage
30. Juli 2018

Start ins FSJ 2018

Derzeit starten schon die ersten neuen Freiwilligen in ihr Freiwilliges Soziales Jahr oder ihren Bundesfreiwilligendienst beim Roten Kreuz. Es sind noch Stellen für Kurzentschlossene verfügbar.

alle Beiträge
Freiwilligendienste
21. Juli 2018

Dank an ehrenamtliche Helfer

Mit der Überreichung der Ehrenamtscard durch Ersten Kreisbeigeordneten Oliver Grobeis und der Kreisbeigeordneten für das Ehrenamt Anni Resch wurde im Juni auf dem Gelände der Römischen Villa Haselburg in Höchst-Hummetroth die Arbeit der ehrenamtlich engagierten Bürgerinnen und Bürger gewürdigt.

alle Beiträge
Ehrenamtscard
16. Juli 2018

Stellenangebot vom 16.07.2018

Das Deutsche Rote Kreuz, Kreisverband Odenwaldkreis e. V., sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n Betriebsleiter/in im Arbeitsprojekt Picobello in Vollzeit (39 Stunden/Woche).

alle Beiträge
Stellenangebot Picobello
4. Juni 2018

Bundesweites Treffen: DRK-Suchtselbsthilfe in Deutschland

Vom 14. – 16. September 2018 wird in Michelstadt und Erbach das fünfte bundesweite Treffen aller DRK-Suchtselbsthilfegruppen stattfinden. Das Treffen steht in diesem Jahr unter dem Motto »Sich regen bringt Segen – Selbsthilfe im Wandel der Zeit. Aktuelle Herausforderungen der DRK-Suchtselbsthilfe«.

alle Beiträge
Suchtselbsthilfe
1. Juni 2018

Wenn Helfer Hilfe benötigen

Am 23. April 2018 kam es gegen 17.45 Uhr zu einem nicht vorhersehbaren Ausnahmezustand. Auf Grund des schweren Niederschlages mit bis zu 40 Litern pro Quadratmeter, wurde auch die DRK-Rettungswache in Oberzent-Hetzbach von den Fluten heimgesucht.

alle Beiträge
Rettungswache Hetzbach
Wir können unseren Auftrag nur erfüllen, wenn wir Menschen, insbesondere als unentgeltlich tätige Freiwillige, für unsere Aufgaben gewinnen. Von ihnen wird unsere Arbeit getragen, nämlich von engagierten, fachlich und menschlich qualifizierten, ehrenamtlichen, aber auch von gleichermaßen hauptamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, deren Verhältnis untereinander von Gleichwertigkeit und gegenseitigem Vertrauen gekennzeichnet ist.
alle Bereiche

Veranstaltungen