Spenden sie für Afrika

Rote Kreuz bietet Kurse in Erster Hilfe auch zum Verschenken an

Mit diesen Gutscheinen kann man Leben retten lernen

Es muss nicht gleich der amputierte Finger sein. Wer die Erste Hilfe lernen möchte, ist beim Roten Kreuz an der richtigen Adresse. Gerne werden Gutscheine für die acht Stunden dauernden Kurse verschenkt. © DRK-Odenwaldkreis/Michael Lang

Bedenkt man, dass die meisten Unfälle im Haushalt oder in Betrieben passieren, sind Kenntnisse im Helfen im wahren Wortsinne äußerst hilfreich. Denn nur gut gewappnet geht man angstfrei mit Notfällen um und stützt sein Handeln auf solide Pfeiler. Und richtiges Helfen ist gar nicht so schwer.

Das Deutsche Rote Kreuz bietet nämlich regelmäßig Schulungen hierfür an und offeriert nun Gutscheine zu 35 Euro, mit deren Erwerb man in Erste-Hilfe-Kursen alle wichtigen Maßnahmen lernt. „Allein im letzten Jahr waren es 3.400 Personen in 260 Kursen, denen wir unser Wissen vermittelt haben“, sagt Sabine Kugelmeier, die beim DRK als Sachbearbeiterin dieses Gebiet betreut. „Dies waren nicht nur Anwärter für den Führerschein oder spezielle Berufsgruppen, die verpflichtend einen der Kurse besuchen mussten. Wir haben auch viele Teilnehmer, die aus Interesse und Freude am Helfen diese acht Stunden dauernden Angebote besuchen“, weiß die Fachfrau.

Vom richtigen Verband bis zur Atemspende reichen die Inhalte, die jeder lernen kann. So vorbereitet, kann man im Ernstfall angemessen handeln und den Betroffenen mit Erster Hilfe sinnvoll erste Hilfe bieten.

Ein spezielles Angebot ist die „Erste Hilfe am Kind“, die sich an Eltern oder Einrichtungen wie Kindergärten oder Grundschulen richtet.

Wer einen Gutschein für die gute Sache erwerben oder einen solchen verschenken möchte, wendet sich an Sabine Kugelmeier über die E-Mail: Sabine.Kugelmeier@drk-odenwaldkreis.de oder ruft diese unter Tel. 06062 / 607-77 an.