Familienhilfen

Mutter/Vater-Kind-Kur

Mütter und Väter haben ein Recht auf Anerkennung ihrer Leistungen und ebenso auf Erholung und gelegentliche Auszeit. Dafür gibt es das Angebot entsprechender Kuren. Obwohl die Wirksamkeit dieser Erholungshilfen wissenschaftlich belegt ist, gleicht das Antragsverfahren oft einem Hürdenlauf. Wir helfen Ihnen!

Typische Fragen, die uns begegnen: Wie wird eine Mutter-Kind-Kur beantragt? Gibt es Vater-Kind-Kuren? Welche Einrichtung ist optimal für meine Bedürfnisse? In der Beratungs- und Vermittlungsstelle unseres Kreisverbandes werden interessierte Personen über alle Möglichkeiten einer Kur informiert, sie erhalten Unterstützung bei der Antragstellung und einem eventuellen Widerspruchsverfahren.

Sie finden unsere Beratungsstelle in der Werner-von-Siemens-Straße 14 in Erbach.

Marie-Laure Mohr

Personalverwaltung Freiwilligendienste

06062 607-712

Schulbegleitungen

Die Abteilung Schulbegleitung des Kreisverband Odenwaldkreis beschäftigt und koordiniert Schulbegleitungen. Die Schulbegleitungen sind als Teilhabeassistenz im Rahmen der Eingliederungshilfe für die Begleitung und Unterstützung von Schülerinnen und Schülern in den Regelschulen eingesetzt.

Die Sozialgesetzbücher VIII und XII bilden die Grundlage zur Eingliederungshilfe für körperlich, geistig, seelisch oder psychisch beeinträchtigte Schülerinnen und Schüler. Welche Hilfe nötig ist, richtet sich nach dem Bedarf des jeweiligen Kindes gemäß der Einschätzung des jeweiligen Kostenträgers.

Als Schulbegleitungen eingesetzt werden unerfahrene Kräfte, beispielsweise während eines Freiwilligendienstes, erfahrene Hilfskräfte mit 2-jähriger Berufserfahrung und Erfahrung im sozialen Bereich oder Fachkräfte mit entsprechender Ausbildung im sozialen Bereich.

Die pädagogischen Mitarbeiter der Abteilung Schulbegleitung sind für die Koordinierung des Einsatzes, die pädagogische Begleitung und Anleitung der Schulbegleitungen sowie für die Zusammenarbeit und Kooperation mit den Schulen, Eltern und Ämtern zuständig.

Bei Interesse freuen wir uns über Ihre aussagekräftige Bewerbung als Schulbegleitung per E-Mail oder auch über einen unverbindlichen ersten Kontakt. Für Rückfragen und weitere Informationen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Friederike Hartung

Zuständig für Schulbegleitungen im Odenwaldkreis

06062 – 607 707
Anna Läsker

Zuständig für Schulbegleitungen im Kreis Bergstraße

06251 – 94 009 13

Ganztagsbetreuung an der Brückenschule in Erbach

Ganztägig arbeitende Schulen bieten allen Schülerinnen und Schülern eine ergänzende individuelle Förderung und ein verlässliches Bildungs- und Betreuungsangebot. Sie eröffnen Möglichkeiten, deren Bildungschancen zu verbessern und auszuweiten, vorhandene Interessen der Jugendlichen zu stärken und zu fördern und die Kooperation der Schülerinnen und Schüler untereinander sowie zwischen Schülerschaft und Lehrkräften zu verbessern.

Durch die Kooperation der Brückenschule mit dem DRK-Kreisverband sollen neue Lernorte erschlossen, das Schulleben weiter bereichert und das Angebot der Schule erweitert werden.

Natürlich entscheidet die Brückenschule selbst über das konkrete Ganztagsprofil. Schwerpunkt des DRK wird die Verwaltung der vom Land Hessen für die Ganztagsbetreuung zur Verfügung gestellten Fördermittel sein.

Brückenschule

Schule mit den Förderschwerpunkten emotionale und soziale Entwicklung und kranke Schülerinnen und Schüler
Sonderpädagogisches Beratungs- und Förderzentrum
Werner-von-Siemens-Straße 78
64711 Erbach

06062 – 260 393

Ähnliche Dienstleistungen

Alle ansehen
Kontakt

Deutsches Rotes Team

Ob Vorstand, Ortsverein oder Mitarbeitende: Finden Sie hier umgehend Ihre richtige Ansprechperson im Kreisverband Odenwaldkreis.

Öffnungszeiten Kreisgeschäftsstelle

Mo–Do: 9:00 Uhr – 12:00 Uhr | 13:30 Uhr – 15:00 Uhr

Fr: 9:00 Uhr – 12:00 Uhr

Illigstraße 11, 64711 Erbach