Aktuelles

1. November 2016

Schulsanitätsdienst an der Carl-Weyprecht-Schule

An Schulen pulsiert das Leben. Und wo das Leben ist, da fließt auch Blut. Manchmal leider im wörtlichen Sinn: jedes Jahr ereignen sich mehr als eine Million Schulunfälle.

Weiterlesen »
10. Oktober 2016

Neues Angebot für junge Leute

Am 28.09.2016 fand die Auftaktveranstaltung eines neuen Gruppenangebotes für junge Menschen zwischen 18 und 27 Jahren statt. Die Einrichtungen des DRK (Suchselbsthilfe und Suchtprävention) und das Selbsthilfebüro Odenwald konnten über 50 Multiplikatoren, Betroffene, Herrn Landrat Frank Matiaske, Kreisbeigeordneten Michael Vetter sowie die DRK-Landesleiterin der Sozialarbeit, Frau Adelheid Schultheiß, zu dieser landesweiten Premiere begrüßen.

Weiterlesen »
22. September 2016

Neue Selbsthilfegruppe „Immer wieder Ärger wegen Alkohol, Cannabis & Co.?

Die Selbsthilfegruppe »Immer wieder Ärger wegen Alkohol, Cannabis & Co?« soll ein wöchentliches Angebot für junge Erwachsene zwischen 18 und 27 Jahren bieten, die im Zusammenhang mit ihrem Suchtmittelkonsum zum Beispiel soziale, berufliche oder gesundheitliche Beeinträchtigungen erleben.

Weiterlesen »
20. September 2016

Philipp Scior erhält DRK-Ehrenplakette

Bereits im September 2012 ist Philipp Scior, Breuberg, als stellvertretender Kreisbereitschaftsleiter in die Leitungsebene des DRK-Kreisverbandes eingetreten. Dort war er zuständig für die Arbeit der 13 DRK-Bereitschaften in den Ortsvereinen mit ihren rund 400 ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern. Im November 2014 übernahme Scior das Amt des Kreisbereitschaftsleiters, womit er sich an die Spitze der aktiven Arbeit stellte. Ein Amt, das er noch bis zum 30.09. dieses Jahres inne hat.

Weiterlesen »
19. September 2016

DRK ehrt Blutspender

Wilfried Blecker, Ulrike Czermak-Püschel, Ursula Bär, Timo Groh, Frank Prou-schil, Angelika Hammes, Peter Kotterba und Jürgen Hartmann haben eines ge-meinsam. Sie alle haben mit ihren Blutspenden mit dazu beigetragen, Men-schenleben zu retten und dafür wurden sie vom Kreisverband des Roten Kreuzes in Erbach als Mehrfachspender geehrt.

Weiterlesen »
12. September 2016

Fünf neue Notfallsanitäter im DRK-Rettungsdienst

Alena Walther, Katharina Weselek, Rebecka Dörr, Alexandra Geist und Malte Seeger haben mit Erfolg ihre staatliche Prüfung zum Notfallsanitäter bestanden.

Weiterlesen »
22. August 2016

DRK verabschiedet Heinz Hörr nach 40 Jahren in den Ruhestand

40 Jahre war Rettungsassistent Heinz Hörr im Rettungsdienst der Odenwälder Rotkreuzorganisation engagiert bevor er jetzt durch Kreisvorsitzenden Georg Kaciala und Kreisgeschäftsführer Holger Wießmann für die langjährige verlässliche Mitarbeit geehrt und in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet wurde. Auch wurde Heiko Rebscher im Rahmen dieser kleinen Feier für sein 25 jähriges Berufsleben geehrt.

Weiterlesen »
22. August 2016

Kuschelbären für kranke Kinder an Bord

Notfälle mit Kindern sind eher selten, doch sie kommen immer wieder vor. Sei es ein Verkehrsunfall, ein frühkindlicher Krampfanfall oder sonst ein krankhaftes Geschehen: Fachkompetenz und Trost sind jetzt gefragt.

Weiterlesen »
2. August 2016

DRK sagt danke

Rund 100 Mitarbeiter und freiwillige Helfer der Notunterkunft Relypark waren der Einladung der Odenwälder Rotkreuzorganisation zu einem gemütlichen Beisammensein in der ehemaligen Notunterkunft für Flüchtlinge gefolgt.

Weiterlesen »
26. Juli 2016

Serviceverbesserungen im Patientenfahrdienst

Um die Qualität und den Service im Patientenfahrdienst des DRK zu verbessern, hat der Kreisverband zwei neue Treppensteiger angeschafft, die seit kurzem im Einsatz sind.

Weiterlesen »
1 18 19 20 21 22