Neu gestalteter Webauftritt der DRK-Selbsthilfegruppen

Der DRK-Kreisverband Odenwaldkreis leistet mit seinen vielfältigen Angeboten einen wesentlichen und wertvollen Beitrag in der gesundheitspolitischen Landschaft der Region und auch weit darüber hinaus.

Kreisgeschäftsführer Holger Wießmann stellt nun mit der Initiatorin der Selbsthilfegruppen, Frau Friedel Weyrauch, dieser Tage den komplett neu gestalteten Webauftritt der schon lange existierenden und bewährten Internet-Plattform vor, auf der die Selbsthilfegruppen unter dem Dach des DRK über ihre Inhalte, Angebote und Termine informieren. Beide betonten, dass verstärkte Anstrengungen unternommen werden müssten, um auch jungen Menschen die hilfreichen Angebote näher zu bringen, weshalb auch der Schritt zu einem frischeren neuen Layout gewählt wurde.

Die Adresse www.drk-selbsthilfegruppen.de erscheint nun in einem modernen und klaren Design und informiert in ansprechender Form über die vielfältigen Selbsthilfegruppen, die sich unter dem Dach des DRK regelmäßig treffen.

Zudem weist sie unter der Rubrik „Aktuelles“ auf Veranstaltungen, Veröffentlichungen und vieles mehr hin.

Unter anderem wird auch über das rege in Anspruch genommene „Sorgentelefon“ für Angehörige von Menschen mit Suchtproblemen aufgeklärt und eine Reihe von Kontaktadressen für die unterschiedlichsten Problemkonstellationen genannt.

Über einen entsprechenden Link auf der Seite ist nach wie vor das schon länger bestehende Selbsthilfegruppen-Forum erreichbar, auf dem sich Betroffene und Angehörige anonym völlig frei austauschen können.

Weitere Informationen zu der neuen Homepage, wie auch zu den Selbsthilfegruppen des DRK, erhalten Sie unter folgendem Kontakt:

Friedel Weyrauch, DRK-Selbsthilfeinformationszentrum,
06062-60760
selbsthilfe@drk-odenwaldkreis.de
oder www.drk-selbsthilfegruppen.de
und das Forum www.drk-shg-online.info