Blaue Blumen als Belohnung für Blutspender

Rotkreuz-Bereitschaft erhält leuchtende Lobelien von Gartencenter

Ein Lächeln ins Gesicht der Blutspender und des betreuenden Teams zauberte Bereitschaftsleiter Frederic Neff mit seinen Helfern, als diese nach der Blutspende am vergangenen Freitag in den Beruflichen Schulen des Odenwaldkreises (BSO) mit blau leuchtenden Lobelien überrascht wurden.

Rund 150 dieser auch Männertreu genannten Blumenstöcke im Gesamtwert von 600 Euro hatte Marktleiterin Sylvia Walther vom Gartencenter Welter zuvor an die Rotkreuzler übergeben. Neben dem erfreulichen Effekt dieser schönen Geste unterstreicht der DRK-Ortsverein Michelstadt hiermit auch seine Verbindung zum lokalen Handel in der Stadt. Zudem bieten die hübschen Pflanzen, wenn man sie im Garten einsetzt, einen Blickfang für Bewohner und Besucher.

Doch auch Bienen werden ihren Nutzen an den blauen Blumen haben, da die Insekten diese Pflanzen gerne anfliegen. Und dies kommt wieder dem Menschen zugute. „Unser Geschenk an die Spender ist somit eine Gabe mit vielen Aspekten“, sagte Bereitschaftsleiter Frederic Neff beim Ortstermin vor dem Gartencenter.