Spenden sie für Afrika

Rettungsdienst sucht Mitarbeiter

Kreisvorsitzender Georg Kaciala (re.) und Rettungsdienstleiter Andreas Zellmann bei der Präsentation.© Holger Wießmann / DRK

Mit großen Transparenten, die insbesondere an den zehn Standorten der Rettungswachen im Odenwaldkreis aufgestellt werden, will die Rettungsdienstorganisation des Odenwälder DRK um Mitarbeiter werben.

Zur Zeit sind mehrere freie Stellen zu besetzen. Ganz gleich ob Notfallsanitäter, Rettungsassistenten oder Rettungssanitäter, sie alle werden dringend gebraucht.

Voraussetzungen sind eine abgeschlossene Ausbildung in den jeweiligen Qualifikationsstufen, ggf. die Bereitschaft zur Fortbildung zum Notfallsanitäter und Führerschein der Klasse C1. Natürlich wird die gesundheitliche Eignung vorausgesetzt, ebenso wie Teamfähigkeit, fachliche und soziale Kompetenzen und die Identifikation mit den Grundsätzen des Roten Kreuzes.

Als Gegenleistung, so Kreisvorsitzender Georg Kaciala, bieten wir unbefristete Arbeitsverträge, Bezahlung nach DRK-Tarifvertrag mit den auch im öffentlichen Dienst üblichen Sozialleistungen wie Weihnachtsgeld und Zusatzversorgung, Gesundheitsförderung und DRK-Mitarbeitervorteile. Mitarbeit in einem tollen Team, gute Einarbeitung und individuelle Betreuung, bei Interesse Mitwirkung in verschiedenen Arbeitsgruppen, gut ausgestattete Rettungswachen, moderne Fahrzeuge und Ausrüstung sowie gute Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten sind weitere Vorzüge, die das DRK bieten kann.

Rettungsdienstleiter Andreas Zellmann verweist in diesem Zusammenhang auf die entsprechende Stellenanzeige, die auf der Homepage des DRK-Kreisverbandes einzusehen ist.